In unserer Sehschule (Orthoptikabteilung) der Augenarztpraxis Rheydt, die speziell für Kinder und Jugendliche eingerichtet worden ist, können wir Bewegungsstörungen des Auges wie z.B. das Schielen, das Sehen von Doppelbildern und anderen Sehschwächen behandeln. Eine dafür speziell ausgebildete Orthoptistin steht uns dabei ebenso zur Verfügung.

Ein ganz besonderes Augenmerk sollte dabei auf Kinder gelegt werden!

Da Sehstörungen, die nicht frühzeitig erkannt werden, oftmals zu lebenslangen Schädigungen der Augen führen können. Um diese zu vermeiden, sollten Sie frühzeitig, besser noch vor eventuellen Anzeichen bei uns vorstellig werden, damit späteren Schädigungen vorgebeugt werden kann. Um den Ablauf solch einer Untersuchung zu erklären und Ihnen und Ihrem Kind die Angst davor zu nehmen, erklären wir hier den Ablauf dieser Untersuchung .

Sehschule für Kinder und Jugendliche in der Augenarztpraxis der Vision100 Rheydt

Anmeldung

Sehschule Rheydt

Nachdem Sie vorab einen Termin in unser Sehschule für Kinder und Jugendliche vereinbart haben und zu uns, zum genannten Termin, in unserer Praxis erscheinen, werden nur noch kurz alle notwendigen Angaben zum Patienten aufgenommen und gleich darauf kann es mit den notwendigen Untersuchungen losgehen.

Augenärzte Vision100 Rheydt WartezimmerWartezimmer für Kinder

Kindgerechtes Wartezimmer

Damit sich Ihr Kind auch wohlfühlt.

Sollte es dennoch mal zu einer Wartezeit bis zur Behandlung kommen, steht Ihnen ein dafür speziell kindgerechtes Wartezimmer zu Verfügung mit allerhand Spielzeug, um Ihrem Kind die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sehschärfenuntersuchung in der Augenarztpraxis Rheydt der Vision100 Augenärzte

Beginn der Untersuchung

Refraktometer

Erster Schritt der Untersuchung ist die Sehschärfenbestimmung durch unsere Orthoptistin mit dem Refraktometer. Dabei wir anhand eines projizierten Bildes auf die Netzhaut, berechnet wie viel zusätzliche Brechkraft nötig ist um ein scharfes Bild zu bekommen. Da Kinder und Jugendliche oft nicht so produktiv mitarbeiten, ist die dies eine verlässliche Untersuchungsmethode zur Sehschärfenbestimmung.

Sehschule für Kinder und Jugendliche Augenarztpraxis Rheydt Untersuchung durch Augenarzt der Vision100

Augenärztliche Untersuchung

Organbefund

Nach der Sehschärfenbestimmung muss der Augenarzt sich einen Überblick über das Auge verschaffen. Dazu nutzt er die Spaltlampe und misst damit den Augenhintergrund und den vorderen Augenabschnitt. Kommt er zu dem Ergebnis, dass der Patient eine Brille benötigt, geht es weiter mit dem nächsten Schritt.

Anpassung Brillengläser Augenarztpraxis Rheydt Vision100 die Augenärzte

Sehschärfenbestimmung

Zur Anpassung der benötigten Brillengläser

Die Orthoptistin muss jetzt herausfinden, welche Schärfe die Brillengläser haben müssen, damit später der Optiker diese optimal abgestimmt auf den Patienten anfertigen kann. Dazu werden nach und nach verschiedene Brillengläser vor das Auge gehalten, bis die optimale Sehschärfe ermittelt worden ist.

Styling ist ALLES

Das passende Augenpflaster

Nachdem alle Untersuchungen abgeschlossen und die optimale Stärke der Brillengläser gefunden worden sind, sollte das betroffene Augen natürlich mit einem stylishen Pflaster abgedeckt werden, damit weitere Schädigungen vermieden werden. Dazu stehen viele verschiedene Designs zu Verfügung. Es soll ja auch gefallen!

Augenokklusion

Therapiekonzept

Um lebenslange Folgen einer Schwachsichtigkeit zu vermeiden, ist es ganz besonders wichtig, Ihr Kind frühzeitig entsprechend untersuchen zu lassen, Dabei stehen wir Ihnen mit einer modernst ausgestatteten Orthoptikabteilung zur Seite. Am Schluss darf es sogar stylish sein, damit sich Ihr Kind auch damit wohlfühlt.

Bitte beachten Sie! Sollte Ihr Kind diese oder andere Sehstörungen aufweisen uns schnellstens zu kontaktieren, damit vermeidbare Spätfolgen vermieden werden können.

Schielen
zitternde Augen
sonstige Sehschwächen
Bewegungsstörungen der Augen mit oder ohne Doppeltsehen
Störungen des ein- und beidäugigen Sehens
Visuelle und Schulauffälligkeiten